Weiter zum Inhalt
Bezirksvertretung » Mehr Sicherheit für FußgängerInnen an der Loher Straße
15Mai

Mehr Sicherheit für FußgängerInnen an der Loher Straße

Der neugestaltete Spielplatz am Loh ist bei Kindern und Eltern sehr beliebt und daher viel genutzt. Allerdings hat sich Mitte April ein Vorfall ereignet, bei dem ein Kleinkind auf die Straße gelaufen ist, ohne auf den Verkehr zu achten. Glücklicherweise kam zu diesem Zeitpunkt kein Auto und der Vorfall verlief glimpflich.

„Die Fraktion BÜNDNIS 90/Die GRÜNEN in der BV Barmen hat diesen Vorfall zum Anlass genommen, noch einmal gezielt Verbesserungen für die Sicherheit von FußgängerInnen und spielenden Kindern an der Loher Straße zu prüfen. Wir halten dabei die Einrichtung einer Tempo-30-Strecke auf einem Teilstück der Loher Straße für angemessen“,

erklärt Ilona Schäfer, Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN in der Bezirksvertretung.

Tina Schulz, zweite stellvertretende Bezirksbürgermeisterin, ergänzt:

„Bereits jetzt queren im Bereich der Schwebebahn-Haltestelle Loher Brücke viele FußgängerInnen die Straße, z.B. um von der Schwebebahn in den Bus umzusteigen. Wenn im Herbst der Neubau der Junior-Uni eröffnet wird und später noch der neue Multifunktionsplatz fertiggestellt ist, werden beiderseits der Loher Straße noch viel mehr Kinder und Jugendliche unterwegs sein. Das rechtfertigt nach unserer Auffassung die Einrichtung einer Tempo-30-Strecke. Nach dem gestern einstimmig gefassten Beschluss der Bezirksvertretung hoffen wir, dass die Verwaltung unseren Vorschlag positiv prüft!“

Verfasst am 15.05.2013 um 10:52 Uhr von mit den Stichworten .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Hier ist die TrackBack URL und der Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Schreibe einen Kommentar

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv - Benjamin Jopen.
47 Datenbankanfragen in 0,174 Sekunden · Anmelden