Weiter zum Inhalt
Downhill-Strecke
18Okt

Eröffnung der Downhill-Strecke im Kothener Wald

Foto: Mathias Kehren

Foto: Mathias Kehren

(DIESE GRÜNEN Nr. 85, 10/2011)

Ganz klar: nur fliegen ist schöner als mit dem Mountainbike über die Downhill-Strecke im Kothener Busch zu sausen. Davon konnten sich (v.l.n.r.) die GRÜNEN Stadtverordneten und Mitglieder der Bezirksvertretung Barmen Marc Schulz und Ilona Schäfer sowie der GRÜNE Beigeordnete Harald Bayer bei 24 Stunden live überzeugen.

22Sep

Rasante Abfahrt auf Probe

Johannes Blomeyer / pixelio.de

Johannes Blomeyer / pixelio.de

Grünes Licht für Downhill-Strecke am Kothener Busch
(Artikel aus DIESE GRÜNEN Nr. 81, 9/2010)

Wie könnte man das Wort Downhill am besten ins Deutsche übersetzen? Bergabfahrt mit einem Mountainbike (letzteres schon wieder nicht deutsch) klingt zwar umständlich, trifft es aber am ehesten. Es geht also darum, dass RadfahrsportlerInnen mit ihrem Mountainbike eine steile Piste runterfahren. Erwartungsgemäß können hierbei gerade dann Probleme auftauchen, wenn „Downhiller“ und andere Personen, die zu Fuß unterwegs sind, aufeinandertreffen. Und genau deshalb entwickelte sich in Barmen eine intensive Debatte zwischen der Bezirksvertretung, die eine bereits vorhandene, aber illegale Strecke im Kothener Busch legalisieren wollte, den Bikern sowie AnwohnerInnen. Zum Hintergrund: seit Jahren beobachtete die Forstverwaltung der Stadt eine zunehmende Nutzung des Waldes am Kothen durch junge SportlerInnen, die mit ihrem Rad auf nicht befestigten Pisten die Hänge hinunter rasten. Trotz aller Versuche, die Strecke durch das Liegenlassen von umgestürzten Bäumen oder ähnliche provisorische Schikanen unmöglich zu machen, ließen sich die Biker „ihre“ Downhillstrecke nicht wegnehmen, so dass die Stadt auf Initiative von mehreren Jugendlichen, die darum baten, die Strecke zu legalisieren, erste Überlegungen anstellte, wie dies umgesetzt werden könnte. weiterlesen »

08Sep

Grünes Licht für Downhillstrecke im Kothener Busch – Barmer GRÜNE begrüßen Entscheidung der BV

Johannes Blomeyer / pixelio.de

Johannes Blomeyer / pixelio.de

Über die gestern in der Bezirksvertretung Barmen mit großer Mehrheit getroffene Entscheidung zur Errichtung einer Downhill-Strecke im Kothener Busch zeigen sich die GRÜNEN in der Barmer Bezirksvertretung sehr erfreut:

“Wir haben im Vorfeld die verschiedenen Interessen von AnwohnerInnen, WaldnutzerInnen und MountainbikerInnen gehört, abgewogen und sind letztlich zu der Überzeugung gelangt, dass eine versuchsweise auf ein Jahr angelegte Errichtung der Strecke sinnvoll ist”

so Marc Schulz, Stadtverordneter und Mitglied der BV Barmen.

“Wir wollen den Sportlerinnen und Sportlern die Möglichkeit geben, ihre Freizeitbeschäftigung in Wuppertal auszuüben und denken, dass mit der Strecke im Kothener Busch, die ja bereits von Downhill-Fahrern benutzt wird, eine gute Lösung gefunden wurde. Hauptsächlich geht es bei dieser Entscheidung um die Sicherheit aller Bürgerinnen und Bürger, die den Wald nutzen, denn bisher wurde der Wald ohne eine gesicherte Strecke mit entsprechenden Entschleunigungsmaßnahmen an den Kreuzungen befahren, womit die Gefahr eines Zusammenstoßes nicht von der Hand zu weisen war. Jetzt sollen entsprechende Sicherheitsmaßnahmen ergriffen werden, die ein einvernehmliches Miteinander aller wesentlich besser ermöglichen können. weiterlesen »

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv - Benjamin Jopen.
50 Datenbankanfragen in 0,179 Sekunden · Anmelden