Weiter zum Inhalt
Loh
15Mai

Mehr Sicherheit für FußgängerInnen an der Loher Straße

Der neugestaltete Spielplatz am Loh ist bei Kindern und Eltern sehr beliebt und daher viel genutzt. Allerdings hat sich Mitte April ein Vorfall ereignet, bei dem ein Kleinkind auf die Straße gelaufen ist, ohne auf den Verkehr zu achten. Glücklicherweise kam zu diesem Zeitpunkt kein Auto und der Vorfall verlief glimpflich.

„Die Fraktion BÜNDNIS 90/Die GRÜNEN in der BV Barmen hat diesen Vorfall zum Anlass genommen, noch einmal gezielt Verbesserungen für die Sicherheit von FußgängerInnen und spielenden Kindern an der Loher Straße zu prüfen. Wir halten dabei die Einrichtung einer Tempo-30-Strecke auf einem Teilstück der Loher Straße für angemessen“,

erklärt Ilona Schäfer, Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN in der Bezirksvertretung.

Tina Schulz, zweite stellvertretende Bezirksbürgermeisterin, ergänzt:

„Bereits jetzt queren im Bereich der Schwebebahn-Haltestelle Loher Brücke viele FußgängerInnen die Straße, z.B. um von der Schwebebahn in den Bus umzusteigen. Wenn im Herbst der Neubau der Junior-Uni eröffnet wird und später noch der neue Multifunktionsplatz fertiggestellt ist, werden beiderseits der Loher Straße noch viel mehr Kinder und Jugendliche unterwegs sein. Das rechtfertigt nach unserer Auffassung die Einrichtung einer Tempo-30-Strecke. Nach dem gestern einstimmig gefassten Beschluss der Bezirksvertretung hoffen wir, dass die Verwaltung unseren Vorschlag positiv prüft!“

30Apr

Verkehrssicherheit an der Loher Straße

Antrag an die Bezirksvertretung Barmen am 14.05.2013 und an den Ausschuss für Verkehr am 26.06.2013

Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister Lücke,
sehr geehrter Herr Weigel,

die Fraktion BÜNDNIS 90/Die GRÜNEN in der Bezirksvertretung Barmen bittet die Verwaltung darum, folgende Vorschläge zur Sicherheit von FußgängerInnen und spielenden Kindern an der Loher Straße zu prüfen und wenn möglich umzusetzen:

  1.  Auf der Loher Straße wird zwischen der Einmündung Buchenstraße und der Kreuzung Wartburgstraße eine Tempo 30 – Strecke eingerichtet.
  2. Auf der Höhe des Ausgangs des Kinderspielplatzes in der Nähe der Bushaltestelle wird an der Bordsteinkante eine Kette installiert, um zu verhindern, dass Kinder dort ohne auf den Verkehr zu achten auf die Straße laufen können.
  3. Der obere Ausgang des Spielplatzes (gegenüber Schuhhaus Wagner) wird um einige Meter von der Loher Straße weg in Richtung Hünefeldstraße verlegt.

Darüber hinaus wird die Verwaltung gebeten, ggf. eigene Vorschläge zu machen, wie die Sicherheit spielender Kinder im Bereich der Loher Straße verbessert werden kann. weiterlesen »

10Mai

Unfallschwerpunkt an der Schönebeckerstraße wird behoben

Auf ihrer heutigen Sitzung behandelt die Bezirksvertretung Barmen das Thema Unfallschwerpunkt Schönebecker Straße/Rudolfstraße. Insbesondere die Rechtsabbiegespur stellt hierbei eine besondere Problematik dar, da Unaufmerksamkeit der Abbiegenden zu einer Gefährdung der Fußgänger und der auf der Rudolfstraße Fahrenden führen kann.

Die GRÜNEN in der BV haben sich deswegen bereits in der Sitzung vom 08.02.2005 für eine Ampelregelung an dieser Stelle eingesetzt.

Jetzt legt die Verwaltung eine Vorlage vor, die eine generelle Neuregelung für diesen Einmündungsbereich vorsieht.

Im Einzelnen ist geplant:

•Umbau der Verkehrsinseln in der Schönebecker Straße;
•Miteinbeziehung des Rechtsabbiegers aus der Schönebecker Straße zur Rudolfstraße in die Signalisierung.
•Deckenüberzug mit neuer Markierung.
Insgesamt betragen die Kosten für die Umbaumaßnahmen 125.000 Euro. weiterlesen »

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv - Benjamin Jopen.
48 Datenbankanfragen in 0,180 Sekunden · Anmelden